Aktuelles

16
Nov

Neuer Vorstand gewählt

Am 5. November 2016 fand in Linz die jährliche Generalversammlung im Beisein aller Vereinsmitglieder statt. Nach Präsentation der Vereinsaktivitäten im vergangenen Jahr wurde ein Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen und Vorhaben geworfen. Im Rahmen eines gemütlichen Beisammenseins wurde auch ein neuer Vorstand gewählt – bestehend aus Katharina Metzbauer, Jürgen Stolzlechner, Lisa Panhuber, Nora Katona und Benedikt Polzer. Darüber hinaus steht Dominik Rastinger fortan dem Vorstand beratend zur Seite. Wir freuen uns auf das kommende Vereinsjahr und insbesondere auf das Forum Alpbach 2017.

 

14976396_1804694106439180_4693101821517120309_o

v.l.n.r: Katharina Metzbauer, Jürgen Stolzlechner, Lisa Panhuber, Nora Katona und Benedikt Polzer

 

27
Apr

Club Alpbach OÖ begrüßt neuen Sponsor

Der Club Alpbach OÖ freut sich, die Miba als neuen Sponsor für unsere Stipendienaktion begrüßen zu dürfen.

 

LogoClaim

Die Miba ist einer der führenden strategischen Partner der internationalen Motoren- und Fahrzeugindustrie. Unsere Produkte – Sinterformteile, Gleitlager, Reibbeläge, Leistungselektronik-Komponenten und Beschichtungen – sind weltweit in Fahrzeugen, Zügen, Schiffen, Flugzeugen und Kraftwerken zu finden. Technologie von Miba macht sie leistungsstärker, sicherer und umweltfreundlicher. 

Die Miba hat es sich zum Ziel gesetzt, ein verantwortungsvoller Arbeitgeber zu sein: Wir fördern persönlichen Einsatz und unternehmerisches Handeln in einem leistungsorientierten Umfeld und gestehen unseren MitarbeiterInnen Freiraum für Entwicklung und Engagement zu. Gemeinsam rüsten wir uns für globale Arbeitsmärkte und übernehmen dabei auch Verantwortung gegenüber Umwelt und Gesellschaft. Soziales Engagement, nachhaltiges Wachstum und umweltschonende Technologie werden bei der Miba großgeschrieben. Als oberösterreichischer Leitbetrieb unterstützen wir daher insbesondere Initiativen wie den Club Alpbach Oberösterreich, denn hochqualifizierte MitarbeiterInnen sind die Basis für unseren Unternehmenserfolg.

Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung unserer Stipendienaktion!

27
Apr

FAN Spring Conference 2016

Die Spring Conference des Forum Alpbach Network (FAN) fand dieses Jahr in Graz statt. Gastgeber waren die IG Graz und der Club Alpbach Steiermark. Gemeinsam mit dem FAN Board und dem diesjährigen Standing Committee organisierten sie für die TeilnehmerInnen eine Fülle an Seminaren und Workshops rund um das diesjährige Generalthema „New Enlightenment“ des Europäischen Forum Alpbach. Neben der inhaltlichen Ausgestaltung wurde auch für das leibliche Wohl und die kulturelle Bildung der KonferenzteilnehmerInnen gesorgt. Zwischen Buschenschankbesuch, einer süßen Verkostung in der Schokoladenmanufaktur Zotter und einem Ausstellungsbesuch im Kunsthaus Graz konnten Kontakte mit anderen Clubs und IGs geknüpft werden und gemeinsame Ideen gesponnen werden.

Besonders freut uns die Bekanntgabe des diesjährigen youth topic des Forum Alpbach Network:

UNITY – DIVERSITY – SOLIDARITY
The historical enlightenment ended with the French revolution given the motto “Egalite, liberté, fraternité”.
Analogous we wanted to find words describing the values of a possible revolution after a new enlightenment.

Furthermore, unity and diversity are the two core values of the European Union.

Danke für das spannende Programm und das bereichernde Wochenende!

 

13041066_1724212134487378_286485589140406896_o

13
Nov

Generalversammlung 2015 – mit Motivation in die neue Funktionsperiode

Alle Jahre wieder – findet die Generalversammlung des Club Alpbach Oberösterreich statt. Heuer war es am 7. November 2015 so weit. Zahlreiche Mitglieder trafen sich im Restaurant Josef in Linz, um das Jahr Revue passieren zu lassen und in die Zukunft des Vereins zu blicken. Erinnerungen wurden ausgetauscht und der amtierende Vorstand gab einen Überblick über die Aktivitäten des vergangenen Jahres.

DSC01972

Es freut uns, euch mitteilen zu dürfen, dass alle vier Vorstandsmitglieder (Jasmin Berghammer, Ingrid Fürst, Theresa Lackner, Thomas Sumersberger) einstimmig wiedergewählt wurden. Ebenso wurden alle drei Rechnungsprüfer (Johannes Mayrhofer, Mark Mitterhuber, Christoph Wenna) einstimmig wiedergewählt. Darüber hinaus werden sich Jürgen Stolzlechner und Katharina Metzbauer zukünftig stärker im Club Alpbach OÖ engagieren. Katharina wird die IAUP-Konferenz 2017 von Seiten des Clubs koordinieren. Jürgen wird insbesondere den Bereich Mitgliederkommunikation übernehmen. Wir freuen uns auf das kommende Jahr!

Auch in der kommenden Funktionsperiode sind wieder Events und Aktivitäten geplant. U.a. gehen wir im Dezember sowohl in Wien, als auch in Linz Punschtrinken. Außerdem wird im Frühjahr ein Besuch bei Sonnentor (inkl. Teeseminar & Kräuterwanderung) stattfinden. Stay tuned – die Events werden auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht.

DSC01969

22
Nov

Generalversammlung am 7.11.2014 in Linz

Vergangene Woche fand die Generalversammlung im urigen Weinkeller des Promenadenhofs statt. Wir danken für euer zahlreiches Erscheinen!

Mit großer Freude dürfen wir euch den neu gewählten Vorstand vorstellen: Jasmin Berghammer (Präsidentin), Theresa Lackner (Referat für Öffentlichkeitsarbeit), Ingrid Fürst (Referat Stipendienprogramm) und Thomas Sumersberger (Referat für Sponsoring) übernehmen unsere Ämter, die wir nun drei Jahre lang inne hatten. Mit einem weinenden Auge, aber mit großem Stolz auf das neue Team bedanken uns bei euch allen für die vergangenen Jahre als Vorstandsteam und freuen uns auf viele weitere gemeinsame Stunden in Alpbach oder sonst wo!

Das (alte) Team Christoph, Nora, Johannes und Sonja

IMG_0579     IMG_0572

IMG_0539     IMG_0587

14
Okt

„At the Crossroads“ – Europäisches Forum Alpbach 2014

Unter dem Motto „At the Crossroads“ wurde Alpbach von 13. bis 29. August 2014  auch heuer wieder zum Zentrum eines intensiven Austauschs zwischen internationalen VertreterInnen von Wissenschaft, Politik, Kultur, Wirtschaft und Gesellschaft.

Jahr für Jahr bietet das Forum auch Studierenden aus aller Welt die Möglichkeit, aktuelle Themen und zukünftige Herausforderungen aus verschiedenen Perspektiven kritisch zu beleuchten und sich während des Forums aktiv einzubringen. Dem Forum Alpbach Network und allen Clubs und Initiativgruppen gelang es so beispielsweise dieses Jahr mit gemeinsamen Unterzeichnung einer „Charta for Diversity“, dem Commitment zur Repräsentation und Förderung der Buntheit der Gesellschaft (auch in Alpbach!) Nachdruck zu verleihen.

Der Club Alpbach Oberösterreich war auch 2014 wieder mit 10 ErststipendiatInnen und einet Vielzahl an WiederkehrerInnen in Alpbach vertreten. Zusätzlich zum offiziellen Programm beteiligte sich der CAOÖ am vom Standing Commitee zusammengestellten Rahmenprogramm und organisierte auch heuer wieder gemeinsam mit dem Club Alpbach Burgenland das mittlerweile zur Tradition gewordene Pubquiz – mit großem Erfolg. Auch das öffentliche Kamingespräch mit Bundesminister Dr. Reinhold Mitterlehner und Univ. Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger zum Thema „Österreichische Universitäten – Quo vadis?“ in Kooperation mit der Academia Superior fand großen Anklang.

Kamingespräche mit Oö. Bildungslandesrätin Mag.a Doris Hummer, Oö. Wirtschaftslandesrat Dr. Michael Strugl und VertreterInnen der OÖ Technologie- und Marketinggesellschaft, Dr. Gerald Reisinger (Geschäftsführer FH OÖ), Dr. Ewald Nowotny (Gouverneur der OeNB), VertreterInnen der Greiner Group, Johannes Guttmann (Gründer und Chef der Sonnentor Kräuterhandels GmbH) und Dr. Leo Windtner (Generaldirektor Energie AG/Präsident ÖFB) gaben StipendiatInnen und WiederkehrerInnen die Möglichkeit zu spannenden Diskussion mit interessanten Persönlichkeiten.

4
Jul

Spring-Conference Melk

Die FAN-Conference wurde heuer vom Club Alpbach Niederösterreich organisiert. Stattgefunden hat sie vom 25. bis 27. April 2014 im wunderschönen Stift Melk.

Stift MelkNeben Themen wie das nächste Jahr stattfindende „Jubiläums-Forum“ wurde vor allem der Vernetzung der IG’s/Clubs untereinander als auch deren Einbindung am Forum selbst breiter Raum eingeräumt. Wie wir alle wissen, werden die IG’s/Clubs vom Forum leider immer wieder erst sehr spät in Veränderungsprozesse eingebunden (Erhöhung der Forumsgebühr etc.).

Die Konferenz bot auch den Rahmen für das diesjährige Standing Commitee, der IG Burgenland, einen kleinen Vorgeschmack auf die Events zu geben. Der International Evening soll wieder im selben Format wie letztes Jahr stattfinden. Das heißt, dass wieder mehrere IG’s/Clubs zusammenarbeiten und sich in maximal 5 Minuten präsentieren.

Seitens der IG Ukraine wurde auf der Konferenz der Wunsch geäußert, am diesjährigen Forum eine Veranstaltung zur derzeitigen politischen Situation in der Ukraine zu organisieren. Angedacht wurde nach einem Brainstorming eine Podiumsdiskussion, was konkret umgesetzt werden wird, blieb jedoch noch offen.

Auch das Rahmenprogramm kam trotz des straffen Zeitplans nicht zu kurz: So gab es eine gemeinsame Schifffahrt nach Krems, an die im Anschluss eine Weinführung in der Sandgrube 13 stattfand, und auch das Stift Melk konnte im Rahmen einer Führung besichtigt werden.

27
Mai

Aktuelles

Stipendien 2014 – Nach dem Bewerbungsrekord im Vorjahr haben sich auch in diesem Jahr wieder eine Vielzahl hochqualifierter Studierender um ein Vollstipendium des Club Alpbach Oberösterreich für das Europäische Forum Alpbach beworben.