EFA_2021

EUROPÄISCHES FORUM ALPBACH

Seit 1945 findet jedes Jahr im August das „Europäische Forum Alpbach“ statt. Mittlerweile folgen mehr als 5000 Menschen aus aller Welt der Einladung in das kleine Tiroler Bergdorf, um über Zukunftsfragen aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft zu diskutieren. Diese bunte Mischung aus Menschen, Wissen und Ansichten macht das besondere Flair des Forums aus. Das Miteinander inspiriert zur kritischen Auseinandersetzung und eröffnet neue Horizonte.

„Am Europäischen Forum Alpbach sieht man sich gedanklich selbst beim Wachsen zu."
Eine ehemalige Stipendiatin des Club Alpbach Oberösterreich

DAS FORUM 2021

Zum ersten Mal in der Geschichte des Europäischen Forums Alpbach fand das Forum voriges Jahr als 12-tägige online Konferenz statt. Dezentrale Hubs verbreiteten dabei den Alpbach Spirit über alle Kontinente hinweg. Auf welche Art und Weise das Forum im heurigen Jahr stattfinden wird, ist auf Grund der derzeit nur schwer voraussehbaren Situation noch nicht fixiert. Weitere Informationen sowie alle Neuigkeiten zum EFA 2021 findest du auf der Website des Forums.  

THE GREAT TRANSFORMATION

Jedes Jahr steht das Forum unter einem anderen Generalthema und bildet so den inhaltlichen roten Faden über die gesamte Dauer des Forums. Das wissenschaftliche Kuratorium als zentrales inhaltliches Organ bestimmt jährlich das Generalthema. Angelehnt an das Werk von Karl Polanyi steht das EFA 2021 unter dem Generalthema „The Great Transformation“. Ganz im Alpbach Stil wird das Thema jedoch nicht nur aus einer Sichtweise beleuchtet, sondern möglichst facettenreich behandelt. Caspar Einem, der Vorsitzende des Kuratoriums, unterstreicht dies im ersten Absatz seines Essays über die Bedeutung des Themas für Alpbach 2021.

„Eine große Transformation unseres Gesellschafts-, Wirtschafts- und Lebenskonzepts ist absolut notwendig und wie es scheint auch möglich. Manche meinen sogar, sie wäre ohne Alternative. Die Welt müsse sich nach Corona jedenfalls grundlegend verändern."
Caspar Einem, Vorsitzender des wissenschaftlichen Kuratoriums

Der komplette Essay ist hier zu finden. Wir haben uns dazu entschieden, in diesem Jahr keine neuen Stipendien für das Forum Alpbach 2021 zu vergeben. Wir möchte gerne allen Erststipendiat*innen des Vorjahres die Möglichkeit bieten, vor Ort den Alpbach Spirit zu erleben, daher können wir heuer leider keine Bewerbungen entgegennehmen. Alle weiteren Infos gibt es hier.